Weingut GREINER
 

Falstaff Weinguide 2022 - Ein dritter Stern ist nicht mehr fern

Falstaff Weinguide 2022 - Ein dritter Stern ist nicht mehr fern
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Produktbeschreibung

 …Was uns Maximilian Greiner dieses Jahr eingeschickt hat, ist schlichtweg eine ganz starke Kollektion. Die Roten – besonders der »Vulkan« – halten dem heißen Jahrgang 2018 gut stand. Noch etwas individueller zeigen sich die Weißen, die echte Weinfreaks begeistern können. Ein dritter Stern ist nicht mehr fern.


90 WP            2020 Chasselas
Leicht hefige Nase noch, die aber die Souveränität fehlender Primärfrucht zeigt. Am Gaumen gibt es einen spürbaren Grip, viel Mineralität, Mandel und Florales. Braucht Luft, um sich zu entfalten, ist dann aber ein exzellenter Speisenbegleiter.
 
92 WP            2019 Weißburgunder
Leichter Holztouch in der Nase, Walnuss, Senfmehl und insgesamt ein Wein, dem man Zeit geben sollte. Entwickelt sich enorm im Glas. Am Gaumen mit beachtlicher Viskosität, Dichte und weißer Pfirsichfrucht. Klares Entwicklungspotenzial.
 
93 WP            2019 Chardonnay
Birne, Lindenblüte und ein Gefühl innerer Dichte bereits in der Nase. Am Gaumen präsentiert sich der Chardonnay offen, frisch und mit leichtem Grip, wirkt spontan zugänglicher als der Weißburgunder. Aber auch hier gilt: Wer wartet, gewinnt.
 
91 WP            2018 Spätburgunder Steinkreuz
Farblich mit seiner rostroten Farbe an den Herbst gemahnend. In der Nase ätherische Noten, reife Zwetschge, leicht Zimt. Im Mund baut der Spätburgunder eine große Spannung auf, die Säure bändigt die Materie. Stark im heißen Jahr.
 
93 WP            2018 Pinot Noir Vulkan
Ein heller und reifer Typus bereits in der Nase, ganz ähnlich dem »Steinkreuz«. Im Mund zeigt der Vulkan eine ebensolche Spannung, brilliert aber mit einer höheren Dichte. Jetzt bereits sehr vielversprechend, mit abgeschmolzenen Tanninen dann souverän.
 
90+ WP          2018 Sekt Zero Dosage
 

Ihr Warenkorb ist leer.